Ute Stroeer Films



Filme

› Screenings

Text

Vita

Links

Kontakt

Impressum


Screenings:

2010 56. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen – Schlafende Füchsin
2010 23. European Media Art Festival Osnabrück – Schlafende Füchsin
2009 KunstFilmBiennale Köln - Schlafende Füchsin
2007 EXiS – Experimental Film and Video Festival in Soul (Korea) – Loreley
2007 BuSho – Short Film Festival in Budpest (HU) – Loreley
2006 3. ZEBRA Poetry Film Award, Berlin – Daumenlutscherin
2006 22. Internationales Filmfest Braunschweig - Loreley
2006/07














European Media Art Festival PROGRAMM ON TOUR - Daumenlutscherin
Harvard Film Archive, Cambridge, USA
Institute of Art & Design, Milwaukee, USA
ISKEL Filmcenter, Chicago, USA
KoKi, Freiburg, D
Volksbildungswerk, Eschborn, D
Black Box Filmwerkstatt, Düsseldorf, D
ino 46, Bremen, D
Ursula Blickle Lounge, Kunsthalle Wien, A
Black Box Filmwerkstatt, Düsseldorf, D
Centro Multimedia, San Luis Potosi, Mex
Contemporary Arts Museum, Guadalajara, Mex
Laboratorio Arte Alameda, Mexico City, Mex
Museo de Arte Moderno, Santo Domingo, DomRep
Platforma, Athen, GR
2006


19. European Media Art Festival Osnabrück – Daumenlutscherin
PREIS: Preis der deutschen Filmkritik für den besten deutschen Experimentalfilm
2006 52. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen - Daumenlutscherin
2006

“Einschnitte”, Experimentelle Filme und Videos aus 30 Jahren Filmklasse an der HBK Braunschweig, Niedersächsische Landesvertretung, Berlin - Heidenröslein
2005 21. Internationales Filmfest Braunschweig - Daumenlutscherin
2005 Ongoing Festival, Stuttgart - Daumenlutscherin
2005 51. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen - Heidenröslein
2005 18. European Media Art Festival Osnabrück - Heidenröslein
2005 Stuttgarter Filmwinter – Heidenröslein
2004

KunstFilmBiennale Köln - Heidenröslein

2004 Body and Dance Film Forum SOX 36, Berlin - Aspergo, Matrijoschka
2003 Colours Nachwuchs - Filmfest, Kino im Künstlerhaus, Hannover - Matrijoschka
2003

Öffentliche Präsentation im C3 - Center for Culture and Communication, Budapest (HU) – Aspergo, Matrijschka
2002




TENT – Centrum Beeldende Kunst Rotterdam (NL) – Aspergo
PREIS: TENT Academy Awards
Wettbewerb zwischen nominierter Abschlussarbeiten für Video Art, Animation und Kurzfilm, die an allen niederländischen Kunstakademien im Jahre 2002 entstanden sind.
2002 Destillaat 5, Kunstenaarsinitiatief Paraflufabriek, Nijmegen (NL) - Aspergo
2002

„TREMOR“, Programm niederländischer Kurzfilme, Städtische Kunsthalle München - Aspergo
2002

Lothringer 13 – Städtische Kunsthalle München, Programm niederländischer Künstler - Aspergo
2002

TENT - Program on tour - Aspergo, In Frankreich (Marseille), Milan (Italien), Dresden (Deutschland), Osaka (Japan)
2002 TENT – centrum beeldende kunst, Rotterdam (NL) - Aspergo
2000

Groninger Museum – Filmvorführung selektierter Studenten der AKI – Academy of Fine Arts in Enschede (NL)

Gruppenausstellungen:

2010

Noli me Tangere, Virtuell-Visuell e.V. / Kunstverein Dorsten ( Eröffnung: 15. Mai 2010 )
2008 Strictly Berlin – Medienkunst aus Berlin, GdK – Galerie der Künste, Berlin
2007

Volkswagen Bank, Braunschweig, „EXELLENT – die besten künstlerischen studentischen Arbeiten der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig“
2006

Kunstverein Celle „Drop Spot“, Gruppenausstellung ehemaliger Meisterschüler der HBK Braunschweig
2006 Meisterschülerausstellung der HBK Braunschweig
2005

IG Galerie Bildende Kunst, Wien, „Missbrauch, Bilder davon“, kuratiert von Michaela Pöschl
   
DEU / ENG